bg Abfallwirtschaft bg
 

Umladestationen

 
bg Abfallwirtschaft bg

Es hat sich als zweckmäßig erwiesen, dort Müllumladestationen zwischenzuschalten, wo Abfälle aus einem bestimmten Entsorgungsbereich verdichtet und in wirtschaftliche Transportsysteme umgesetzt werden.

bg Umladestationen

pdf


Die Bestimmungen des Abfallbeseitigungsgesetzes führen zu einer zunehmenden Schließung von kleinen, nicht geordneten Deponien. Das hat zur Konsequenz, daß Abfälle von den Anfallstellen aus über große Entfernungen zu den Zentraldeponien, Müllverbrennungs-, Kompostierungs- und Recyclinganlagen etc. transportiert werden müssen.

Der direkte Transport mit Müll-Sammelfahrzeugen ist wegen der relativ geringen Nutzlast und ferner wegen des hohen Personalaufwandes in der Regel mit nicht vertretbaren Kosten verbunden. Es hat sich deshalb als zweckmäßig erwiesen, dort Müllumladestationen zwischenzuschalten, wo Abfälle aus einem bestimmten Entsorgungsbereich verdichtet und in wirtschaftliche Transportsysteme umgesetzt werden. Bei den eingesetzten Verdichtungssystemen unterscheidet man zwischen Stopf- und Vorkammerpressen.

Die Vorkammerpresse verdichtet den Abfall zunächst zu einzelnen Paketen und schiebt diese anschließend in den Transportcontainer. Im Gegensatz dazu erfolgt die Verdichtung bei der Stopfpresse direkt im Behälter. Bei diesen Behältern handelt es sich um Preßcontainer von 20 - 60 cbm Inhalt. Das Netto-Gewicht läßt sich mit Hilfe einer Waage vor, während oder nach dem Preßvorgang bestimmen.

Die Sammelfahrzeuge bleiben Müll-LKW und müssen nicht ständig als Fernlaster zweckentfremdet werden. Auf diese Weise wird ein optimaler, kostengünstiger Transport der zentral angelieferten Abfälle gewährleistet.
Der Straßenverkehr wird entlastet und der Fahrzeugverkehr auf der Deponie bzw. in der zentralen Aufbereitungsanlage reduziert. Desweiteren arbeitet die Müllumladestation umweltfreundlich - d. h. nahezu geruchs- und geräuschlos - und fügt sich harmonisch in das individuelle Landschaftsbild ein.

Technische Daten

 

MP 5000

MP 6000

MP 10000

MP 6000 TS

MP 10000 TS

MP 10000 VK

Länge (mm)

8.170

9.340

9.340

10.840

10.840

12.300

Breite (mm)

2.540

2.540

2.540

2.540

2.540

2.800

Höhe (mm)

2.045

2.045

2.645

2.045

2.645

2.645

Antriebsleistung (kW)

37

2 x 18,5

2 x 30

2 x 45

2 x 45

2 x 18,5

Einfüllöffnung (mm x mm)

1.800 x 2.330

1.800 x 3.000

1.800 x 3.000

1.800 x 3.000

1.800 x 3.000

1.800 x 3.000

Pressstempelhub (mm)

4.000

4.500

4.500

6.000

6.000

6.000

Pressstempelfläche (mm x mm)

1.200 x 2.000

1.200 x 2.000

1.200 x 2.000

1.200 x 2.000

1.200 x 2.000

1.200 x 2.000

Presskraft (kN)

700

700

700

700

700

700

Volumen pro Hub (cbm)

5,4

7,2

10,8

7,2

10,8

10,8

Volumen pro Std., theor. (cbm)

570

360

864

367

587

400

Eigengewicht (t), ca.

20

25

27

27

30

35

 
Skizze Umladestation  
  Skizze Umladestation
Umladestation  
  Umladestation



News

et-z Kontakt
et-z GmbH
Walter Zehetleitner
Roitham 50
A-4714 Meggenhofen

Tel.: +43 7247 72106
Fax: +43 7247 72106-16
Mobil: +43 664 1 22 05 00
E-Mail: office@et-z.at